Du für den nächsten - Diakoniesammlung

Du für den Nächsten

Sommersammlung der Diakonie vom 5. bis 26. Juni 2021

Im letzten Jahr um diese Zeit blickten wir noch hoffnungsvoll auf das kommende Jahr 2021: Zum jetzigen Zeitpunkt sollte wieder etwas Normalität eingekehrt sein. Stattdessen haben wir uns heute mit unserer „neuen“ Normalität arrangiert. Die großen Herausforderungen des zurückliegenden Jahres sind für uns Alltag geworden. Eine gewisse „Müdigkeit“ hat sich eingestellt. Trotzdem oder gerade deshalb müssen wir uns dieser Müdigkeit entgegenstellen. Wir dürfen nicht müde werden für unseren Nächsten da zu sein und uns auch weiterhin anzuspornen, denjenigen zu helfen, die unsere Hilfe dringend benötigen.

Auch die Diakonie wird nicht müde und ist trotz der schwierigen Lage für ihre Nächsten da.

Durch Ihre Unterstützung bei der Diakoniesammlung kann viel bewegt werden. Viele Familien sind im letzten Jahr in finanzielle Nöte geraten. Durch Kurzarbeit oder gar Jobverlust wurden die Einkäufe des täglichen Lebens schon zur großen Herausforderung. Durch Homeschooling wurde eine gewisse technische Ausstattung nötig. Durch Ihre Beteiligung an der Diakoniesammlung kann diesen Familien geholfen werden, sowohl direkt durch Sachspenden, als auch durch Beratung, wie Sie ihre Ansprüche gegenüber Ämter geltend machen können.

Nicht nur die Familien wurden vor digitale Herausforderungen gestellt. Besuche in Seniorenheimen und Pflegeeinrichtungen waren durch Social Distancing nicht mehr möglich. Um diese Personen vom Leben nicht auszuschließen, greift auch hier die Diakonie ein. Tablets konnten angeschafft werden, wodurch die pflegebedürftigen Menschen Kontakt zu Ihren Familien und Freunden aufnehmen konnten und das Pflegepersonal konnte entsprechend der neuen Bedürfnisse geschult werden. 

Doch was ist mit denen, die es ohnehin – auch ohne Corona – in unserer Gesellschaft schon schwer haben? Für Obdachlose stellt diese Zeit eine große Herausforderung dar – keine Not-Unterkunft, keine Mahlzeiten. Durch Ihre Beteiligung kann diesen benachteiligten Menschen weiterhin geholfen werden, zum Beispiel durch spezielle Mahlzeitenausgaben. Die Diakonie achtet darauf, dass neue gesetzliche Regelungen nicht zum Nachteil für diese Personengruppe werden können.

Jeder Euro hilft! Schon mit einer Spende von 2,50 Euro kann die Diakonie einem Kind aus einer finanzschwachen Familie ein warmes Mittagessen zubereiten. 10 Euro ermöglichen die Versorgung der Menschen, die nicht zu Hause bleiben können. Die Menschen, die draußen leben, erhalten warme Kleidung und Schuhe, Rucksäcke, Wasserflaschen und viele andere wichtige Dinge. Und für 30 Euro können Senioren in finanzieller Not durch Lieferung von Mahlzeiten und Einzelfallhilfen, beispielsweise Medikamente, unterstützt werden.

Die Diakoniesammlung hat eine lange Tradition. Seit mehr als 70 Jahren führen evangelische Kirchengemeinden Sammlungen zu Gunsten diakonischer Arbeit durch. Die Diakoniesammlung ist gleichzeitig eine der größten Spendensammel-Aktionen in der evangelischen Kirche. Allein im Gebiet der drei Landeskirchen Rheinland, Westfalen und Lippe beteiligen sich jedes Jahr mehr als 500 Gemeinden, die rund 1,5 Millionen Euro an Spenden sammeln.

Das Besondere an der Diakoniesammlung: eine Spende wirkt dreifach!

Ihre Spende wird aufgeteilt. 60 Prozent der Spendensumme bleibt in der Region. Hier wird diakonische Arbeit in Ihrer Kirchengemeinde und bei Ihrem örtlichen Diakonischen Werk unterstützt. Die restlichen 40 Prozent werden vom Diakonischen Werk Rheinland-Westfalen-Lippe – Diakonie RWL für überregionale Projekte und die Beratung von diakonischer Arbeit in Gemeinden und Kirchenkreisen verwandt. Zum Beispiel für die Kampagne „Fairer Wohnraum für alle“.

 

Das heißt, Ihre Spende bei der Diakoniesammlung ist 1. direkte Hilfe für Bedürftige vor Ort, ist 2. eine Unterstützung für regionale diakonische Projekte und ist 3. eine Förderung von überregionaler Arbeit der Diakonie. 

 

Das Konto der Ev. Kirchengemeinde Plettenberg lautet:

Ev. Kreiskirchenkasse - IBAN DE28 3506 0190 2001 1930 18
Vermerk: Ev. Kg. Plettenberg - Diakoniesammlung

Falls bei einer größeren Spende eine Spendenbescheinigung erwünscht ist, unbedingt Namen und Adresse hinzufügen.

 

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen zur Diakoniesammlung?

Schreiben Sie eine E-Mail an sammlungdontospamme@gowaway.diakonie-rwl.de 

oder postalisch an: 

Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V.
Diakonie RWL
Lenaustr. 41
40470 Düsseldorf