Martin-Luther-Kirche_Header
Wir im Elsetal ...

Erwachsenenkreis

Noch begründet vom Altpfarrer Plaga, trifft sich der Erwachsenenkreis seit über 20 Jahren. Man könnte meinen, dass nach so langer Zeit alles besprochen und geklärt ist und dem Gesprächskreis die Themen ausgehen, aber das Gegenteil ist der Fall.
Bei der gemeinsamen Planung im Januar ist der Themenspeicher meist so gefüllt, dass das Jahr für die unterschiedlichen Gesprächsanlässe zu kurz ist.
Beispiele: Jesu Tod am Kreuz - die Opferung des Sohnes durch den Vater; Leben und Sterben im Hospiz in Lennestadt; Austausch über den Film "Drachenläufer"; Als Arzt in China und in der Mongolei; Melanchthon - 450. Todestag.

Gern holen wir uns auch die weite Welt ins Elsetal, da einige von uns latentes Reisefieber haben und uns im Nachgang an ihren Reisen teilhaben lassen.

Wenn es sich anbietet, laden wir Referenten/innen ein, die uns ihre Erfahrungen mitteilen. So haben wir uns z.B. über die ärztliche Versorgung der deutschen Soldaten in Afghanistan informiert.
Auch stehen Exkursionen auf dem Programm. So haben wir z.B. die Zeche Zollverein besucht und eine ausgesprochen interessante Nacht-Führung erlebt, welche über den Dächern des Ruhrpotts ausklang.

An jedem letzten Freitag im Monat ab 19:30 Uhr - ca. 21:30 Uhr treffen sich so um die 20 Menschen, um miteinander ins Gespräch zu kommen, da das Gespräch immer noch die einfachste Möglichkeit ist, die (Glaubens-)Dinge zu klären.
Aufeinander hören und sich mitteilen; andere Standpunkte bedenken, auch die eigene Sichtweise kritisch beleuchten und eine Vergewisserung anzustreben - unter dieser Perspektive schauen wir auf Lebens- und Glaubensfragen, welche uns angehen und betreffen.
Für eine offene und vertraute Gesprächsatmosphäre steht der Jugendraum (!!) unter der Martin-Luther-Kirche, den wir dankbar mitnutzen.
Selbstverständlich sind wir offen für Menschen, die diesen Weg mitgehen wollen.

Martin Langhoff

Auskunft geben gerne:

Jürgen Wißmach02391 / 52669
Martin Langhoff

02391 / 14373

 

Unser Jahresprogramm 2017

 

22.01.2017
19.30 Uhr
Gemeinderaum
Pfr. Andreas Hirschberg,
Jahreslosung 2017:
„Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch." Hesekiel 36,26 (E)
und Jahresterminplanung 2017
24.02.2017
19:30 Uhr
Gemeinderaum
Dr. Peter Schmidtsiefer,
Besuch mit Oberstufenschülern in Auschwitz
(„Gott suchen in Auschwitz?")
24.03.2017
19:30 Uhr
Gemeinderaum
Elsbeth Wißmach,
Matthias Claudius
28.04.2017
19:30 Uhr
Gemeinderaum
Klaus Majoress,
Die Klosterrepublik Athos
19.05.2017
19.30 Uhr
Gemeinderaum
Martin Meißner,
St. Petersburg und Karelien
23.06.2017
19.30 Uhr
Gemeinderaum
Gerlinde Himmel,
Das Matthias-Claudius-Heim
22.09.2017
19.30 Uhr
Gemeinderaum
Eva Dzepina,
Der Fächer als Spiegelbild der Kunstgeschichte.
20.10.2017
19.30 Uhr 
Gemeinderaum
Marianne Just,
Reise durch die Sahara
24.11.2017
19.30 Uhr
Gemeinderaum
Andreas Hirschberg,
Luther und seine Glaubenspraxis
? 19.01.2018 ?
19.30 Uhr
Gemeinderaum
Pfr. Andreas Hirschberg,
Jahreslosung 2018:
"Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst" Offenbarung des Johannes (21,6)
und Jahresterminplanung 2018